Die Reise geht weiter

Areeka Augmented Reality T-Shirts Coming Soon

Liebe Areeka Family!

Ich habe hier schon sehr lange nicht mehr selbst geschrieben und diese Aufgabe an Magdi abgegeben, die euch großartig über das Geschehen bei uns auf dem Laufenden hält. Nun dachte ich mir, ich melde mich mal wieder persönlich, um euch zu berichten.

Areeka wächst

Im Laufe der letzten 12 Monate, mitten in der Pandemie, haben wir uns dazu entschlossen, mehr Augmented Reality Inhalte ins Leben zu rufen und weiter zu wachsen. Dabei ging es hauptsächlich um folgende Punkte:

  • Verbesserung der Areeka App
  • Mehr Produkte (Themenhefte, Erlebniskarten, Poster, etc.)
  • Weiterentwicklung der Areeka Angebote für Schulen

Wie ihr sicher von den Beiträgen davor wisst, war das Areeka Team anfangs sehr klein. Doch um die oben genannten Punkte zu erreichen, mussten wir wachsen: Wir sind von 5 Personen auf unglaubliche 14 (!) gewachsen und ich bin mehr als stolz auf jedes einzelne Teammitglied. Denn das was Areeka heute ist, entstand durch unsere unschlagbare Team-Arbeit.

Zunächst wurde die App erneuert, mit neuen Funktionen ausgestattet und stabilisiert. Wir haben seitdem vier neue Produkte herausgebracht und zehn weitere sind in Arbeit. Zusätzlich wurde unser Angebot an die Schulen erweitert: Schulen können bei uns nun Vorträge, Workshops sowie Begleitung durch die Digitalisierung buchen aber auch Produkte für die Bibliothek oder die gesamte Schule zu vergünstigten Preisen bestellen.

„Wie kann ich selbst Augmented Reality erstellen?“

Seit Jänner 2016, dem Beginn der Reise von Augmented Reality in der Bildung, konfrontiert mich ich die Frage: „Wie kann ich Augmented Reality selbst erstellen?“. Dies führte dazu, dass wir 2020 ein eigenes Studio zur Erstellung von Augmented Reality entwickelt haben. Damit kann man in wenigen einfachen Schritten Augmented Reality selbst erstellen und teilen. Somit bieten wir einen tollen Ersatz für HP-Reveal.

Das Areeka Studio war ein weiterer Meilenstein der Areeka-Reise. Dieses großartige Tool (ich empfehle wirklich jedem:r mal reinzuklicken) ist durch harte Arbeit, viel Hirnschmalz und Kreativität entstanden. Wir als Team sind unendlich stolz darauf. Das Areeka Studio wurde zu einem großen Bestandteil der gesamten Entwicklung. Die Hälfte unserer Entwickler arbeiten nur an dem Studio um es stetig zu verbessern und mehr kreative Tools zur Verfügung zu stellen.

Hier hab ich ein Webinar zum Areeka Studio von Sebastian für euch:

Webinar #1 Areeka Studio

Hart arbeiten. Neues lernen. Nie aufgeben

Trotz unseres Wachstums waren wir gezwungen mit der aktuellen Situation der Pandemie richtig umzugehen. Während des ersten Lockdowns in Österreich hatten wir unsere Ausstrahlung bei 2 Minuten 2 Millionen. Wir waren zuversichtlich, dass diese Ausstrahlung unsere Reichweite in Österreich wachsen lässt und digitale Lernunterstützung auch durchs Fernsehen Begeisterung erfährt. Aus unserer Public-Viewing Veranstaltung wurde natürlich nichts, aber all unsere Freund:innen und Verwandten haben online mit uns geschaut und mitgefiebert.

Durch unsere Werbekampagnen, organisiert und begleitet durch unsere Freund:innen bei Corvis (eine großartige Performance Agentur), ist es uns gelungen eine wirklich große Reichweite zusätzlich zu 2 Minuten 2 Millionen zu generieren. Wir erhielten so viele Bestellungen wie noch nie zuvor, wickelten diese rasch ab, um so eine hohe Kundenzufriedenheit sicherzustellen.

Nach ca. 2 Wochen erhielten wir von Kund:innen erste Rückmeldungen, dass sie keine Produkte erhalten haben. Wir starteten unsere Recherchen, kontaktierten die Post und erfuhren schließlich durch die Medien, dass bei der Post die Hälfte der Belegschaft aufgrund von Covid-19 in Quarantäne ist.

Für uns war klar, dass sich die Bestellungen verzögern könnten, den Kund:innen aber mehrheitlich nicht. Schließlich möchte man nicht vier (!) Wochen auf eine Bestellung warten. Diese Turbulenzen haben uns vieles gelehrt: seitdem lernen wir stetig weiter, verbessern unsere Prozesse und Produkte.

Vielen Dank an jene Kund:innen, die uns mit netten Worten und Verständnis den stressigen Alltag versüßt haben. Das wissen wir sehr zu schätzen!

Was kommt als Nächstes?

Produkte

Falls ihr zu Beginn aufmerksam gelesen habt, habe ich zehn (!) neue Produkte erwähnt. Ein Teil ist bereits fertig und der Rest befindet sich schon in der Finalisierung. Mit diesem Zuwachs an Produkten möchten wir der Areeka Family noch mehr Inhalte zur Verfügung stellen. Welche Themen das sind, möchte ich euch noch nicht verraten, doch sobald es Informationen dazu gibt, werden sie in unserem Blog, den Sozialen Medien und in unserem Newsletter erwähnt. Daher eine große Empfehlung meinerseits: Abonniert unbedingt den Newsletter und folgt uns auf Social Media. Da werden auch immer wieder Give-Aways veranstaltet 🎁.

Schulbücher

Unser Ziel, Schulbücher zum Leben zu erwecken, nimmt langsam Gestalt an. Neben den Schulbüchern vom Bildungsverlag Lemberger, sind bereits zwei Bücher des Facultas Verlags mit Areeka AR-Inhalten ausgestattet. Für das kommende Schuljahr planen wir bereits weitere Schulbücher in unterschiedlichen Fächern zu augmentieren. Ich bin mir sicher, dass sich viele von euch darüber freuen werden, denn das ein oder andere Schulbuch ist in diversen Gesprächen mit euch schon häufiger gefallen.

Partnerschulen

Unser Partnerschulprogramm ist so erfolgreich, dass wir bereits ein großartiges Netzwerk von über 30 Schulen mit über 8.000 Schüler:innen gebildet haben, welche bereits aktiv mit Areeka, Augmented Reality-Inhalte zum Leben erwecken. Das werden wir auch in Zukunft ausweiten. Wovon profitieren die Partnerschulen eigentlich? Neben kostenlosen Areeka Produkten, einem Zertifikat und Zugang zu einem beeindruckendem Netzwerk sind die Partnerschulen auch die erste Anlaufstelle, wenn wir neue Produkte vorstellen und Veranstaltungen stattfinden. Genaueres findet ihr in diesem Blog-Beitrag.

Areeka Studio

Selbstständig Augmented Reality erstellen ist weiterhin ein großes Thema und wird nicht nur in der Bildung, sondern auch außerhalb, einen wichtigen Beitrag in der Gesellschaft leisten. Die Möglichkeit Technologien dezentralisiert zu verwenden, um Inhalte zu beleben, sind von großer Bedeutung. Daher werden wir weiterhin an unserem Areeka Studio arbeiten!

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht

Mit diesem Zitat von Franz Kafka möchte ich euch noch einmal für die bisherige aufregende Reise danken. Eine Reise, die 2016 begonnen hat und immer noch am Anfang steht. Ich bin davon überzeugt, dass in wenigen Jahren die ganze Welt von Augmented Reality in der Bildung und speziell von Areeka erfahren und sprechen wird. Ich freue mich auf die weiteren Jahre und spannenden Wege, welche wir gemeinsam gehen und gestalten werden.

P.S.: Vergesst nicht euren Freund:innen und Bekannten von Areeka zu erzählen.

Schreibe einen Kommentar

EVN Elektromotor V2.3

Demnächst verfügbar!