Gastbeitrag: Meine Reise mit Areeka

Nadine Rauscher berichtet über ihren Einsatz mit Areeka

In diesem Beitrag berichtet Nadine Rauscher von ihren Erfahrungen mit Areeka. Lesen wir mal rein:

Wenn es einem jungen Start-Up gelingt, Kinder, Jugendliche und Erwachsene gebannt vor einem Produkt zu fesseln, ist etwas ganz Besonderes gelungen. Dank unendlich viel Arbeit und vertieftem Wissen im Bereich der Augmented Reality schafft es Areeka Produkte, zu kreieren, die Themen zum Leben erwecken.

Areeka begeistert

Meine Klasse und ich durften bereits die Ägyptenhefte testen. Aufgrund der aktuellen Pandemie wurden wir zwar mehrfach unterbrochen, jedoch konnte man auch durch Videokonferenzen die ein oder anderen augmentierten Inhalte visualisieren. Zurück im Präsensunterricht hat die Klasse dann mit Tablets und Handys die letzten Seiten des Heftes erarbeitet. Mitanzusehen, wie groß die Begeisterung des Arbeitens damit ist, hat mich restlos von den Produkten begeistert. Aufgrund der aufeinander abgestimmten Bereiche aus Text, Quiz und AR erlernen die SchülerInnen Wissensinhalte vertieft. Und können ihre neuen Erfahrungen durch den visuellen Aspekt mit ihrer Vorstellungskraft verknüpfen.

Plötzlich ist dann die Art und Weise wie man im alten Ägypten Brot gebacken hat direkt sichtbar. Anstatt, dass man sich die Vorgehensweise grob im Kopf zusammenreimt. Auch im Bereich des Mittelalters sind Burgbewohner, die über ihre Tätigkeiten und Verpflichtungen reden. Anstatt, dass man nur einen trockenen Text dazu lesen muss, sehr viel attraktiver für Kinder, um ihr Wissensnetz zu erweitern.

Produkte, Partnerschule, Phänomen

Mit dem Skelett-Shirt habe ich meine 5.Klässler überrascht. Als sie zum Abschluss der Sequenz „Verdauung“ noch einmal die verschiedenen beteiligten Organe in AR live vor sich sehen konnten, glitzerten die Augen nur so vor Begeisterung. Das Themenspektrum, welches von ABC-Karten mit zum Alphabet verknüpften Tieren über Dinosaurier-Karten bis hin zu physikalischen Themenheften wie „Licht und Wasser“ reicht, ist meiner Meinung nach phänomenal. Die visuelle Unterstützung durch Augmented Reality ist zukunftsorientiert. Und die leuchtenden Kinderaugen und erstaunten Ausrufe sind das Allerbeste daran.

Als Partnerschule von Areeka werden noch viel mehr Produkte bei uns Einzug finden- und darauf freuen wir uns bereits alle sehr.

Schreibe einen Kommentar