Geheimtipps für Augmented Reality im Unterricht

Um Lerninhalte zum Leben zu erwecken, sind nur wenige Schritte notwendig: App downloaden, Produkt erwerben und Trigger abscannen. Das wars schon. Aber wusstest du, dass sich noch andere Secret Funktionen in der App befinden, die du vielleicht gar nicht kennst aber perfekt für deinen Unterricht sind? Fangen wir mal an!

Belebe deinen Unterricht

Du kennst das ja, nach dem Scann ploppt das 3D-Modell auf dem Trigger und du betrachtest es von allen Seiten. Aber wusstest du, dass das Modell auch im Raum platziert werden kann?

Das geht ganz einfach: Nach dem Scan siehst du oben rechts eine Weltkugel. Wenn du auf das Symbol draufklickst, bekommst du die Anweisung dein Tablet/Smartphone über die Fläche zu halten, auf der du das Modell platzieren willst, zB den Boden. Danach kannst du die Größe des Modells durch Rein-/Rauszoomen anpassen- Zack! Du kannst dich neben den Ritter oder den Dino stellen! Sogar in Lebensgröße!

Finde versteckte 3D-Modelle

Stellen wir uns folgendes Szenario vor: Du hast Unterricht und erklärst deinen SuS gerade etwas zu den Dinosauriern. Du gehst zu deiner Tasche und willst die Dino-Karten herauskramen, aber: du hast sie zuhause gelassen. Auf dem Küchentisch. Du siehst sie vor deinem inneren Auge dort liegen. Die Frage: was machst du jetzt? Du hast den Kindern schon so viel erzählt, du möchtest sie nicht enttäuschen. Es gibt eine Lösung!

Mache die App auf und finde ein „+“ Symbol welches sich unten rechts befindet. Klicke auf dieses und du siehst wie sich ein eigenes Menü öffnet, in dem sich viele 3D-Modelle befinden. Und das Beste: du brauchst dafür keinen Trigger! Also: klicke auf den Dino und platziere ihn im Raum! Dein Unterricht ist gerettet.

Finde den Dino und setze ihn frei!

Schreibe einen Kommentar